Nikola Tesla - Unendliche Energie

THE GREAT MUSICAL SHOW

Termine:

  • 2020. September 19. Samstag 15:00 - Barlangszínház
  • 2020. September 19. Samstag 20:00 - Barlangszínház

Sehr geehrtes Publikum! 

Wegen der COVID-19 Epidemie Situation steht die Tesla - Unendliche Energie Musical in Nachstes Jahr unverändert. 
Die neu termine: 
30. Juli 2021.
31. Juli 2021.
Die gelösten Karten sind gültig für die neuen Zeitpunkte.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Nikola Tesla zweifellos einer fabelhaftesten Genies aller Zeiten nur mit Aristoteles und mit Leonardo da Vinci zu vergleichen. Die Bedeutung seiner Erfindungen, welche unsere ganze Welt grundsätzlich veränderten, verglichen bereits seine Zeitgenossen mit der des Rades oder der der Pyramiden. Hauptsächlich dank der Entdeckungen und Patenten von Tesla sind während des vergangenen Jahrhunderts elektronische Instrumente unentbehrliche Teile unseres Alltags geworden. Dieser Vorgang setzt sich auch heute unaufhaltsam fort, da

das Grundprinzip des Smartphones oder das der kabellosen elektrischen Ladung wurden ebenfalls von ihm erfasst. Die Aufführung von TBG Production möchte dem Publikum vor allem den Menschen der sich hinter dem Genie verbarg, vorstellen, der genauso glaubt und hofft, begehrt und leidet, kämpft und froh ist wie jeder von uns, allerdings strahlt er gleichzeitig eine erstaunliche innere Auftriebskraft, eine Art Energie aus.

Mit Recht betrachten mehrere Länder den besonderen Wissenschaftler als ihren eigenen. Seine berufliche Karriere begann in Budapest, ihn verbanden außerdem viele andere Sachen mit Ungarn. Dies diente unter anderem auch als ausgezeichnete Grundlage dafür, dass TBG Production ihr erstes abendfüllendes Programm ihm widmet. Es erscheint der Abschnitt seines Lebens, wo er aus einem abgelegenen Dorf losgeht und die höchste Spitze der Weltruhm erreicht, seinen Kindheitstraum verwirklicht, indem er über die Niagara Wasserfälle ein Stromkraftwerk baut. Selbstverständlich erhält im Stück neben der Vorstellung des verblüffenden beruflichen Vorganges auch das Privatleben eine wichtige Rolle. Dies ist im Leben von Tesla ebenfalls etwas ganz Besonderes: die Beziehung Eltern-Kind, Freundschaften, Lieben und berufliche Rivalitäten können in seinem Fall nicht als durchschnittlich bewertet werden.

In den Hauptrollen: 
Nikola Tesla: Szilveszter Szabó P. / Ádám Pesák
Antal Szigeti: Máté Szabó / Áron Kovács
Adél Szigeti : Viktória Békefi / Réka Bori
Thomas Alva Edison: György Szomor / Ádám Lux
Duka Tesla / Sarah Bernhardt: Kata Janza / Nikolett Füredi
George Westinhause: Kautzky Armand / Gerdesits Ferenc
Bacherol / Lenin: Csaba Gerner / Gábor Maday

Autoren:

Zoltán Egressy -Drehbuch
Áron Sebestyén -Musik
Péter Müller Sziámi -Lieder/Dramaturg
Deniese Radó - Regisseur
Anikó Szabó -Choreograph
Márk Kiss - Kostüme
Gyula Fazekas– Szenenbild
Forward Productions visuelle/graphische Elemente
Péter Gráf (GrafPictures) -Foto/Video
Attila Tóth - Graphik/Image
Tibor Vona - Grundidee