KLASSENAUSFLÜGE

Sopron und die Neusiedlersee Region sind als Ausflugsziele sowohl bei ungarischen aus dem Innen und Ausland als auch bei Jugendlichen aus den Nachbarländern besonders populär. Von Frühling bis Herbst begrüßen wir zahlreiche Gruppen an diesem besonderen Ort.

Der Steinbruch und das Höhlentheater von Fertőrákos bieten einmalige Möglichkeiten für Klassenausflüge.

Nach Voranmeldung können Sie an dem sog. „Höhlen-Bummel” Programm teilnehmen, wobei die Gruppe nicht nur den Themenpark und den Felsen-Kreuzdorn Lehrpfad beschreitet, sondern auch Teile des Höhlentheaters kennenlernt, die normalerweise nicht zugänglich sind.

Für Schülergruppen kann dieser Schauplatz auch interessant sein, weil hier viele Filme, wie z.B. die unvergessenen Szenen der Verfilmung von Jókai‘s „Die Baradlays.“ unter anderen gedreht wurden

Im Rahmen eines Klassenausfluges können wir ab Nagycenk über Sopron und Fertőrákos hin bis nach Fertőd, den ganzen Gegend bewandern.

In Sopron können die Spuren der Geschichte überall angetroffen werden, die zweitreichste Stadt an Baudenkmälern in Ungarn, es ist also kein Zufall, dass sie von sehr vielen Touristen besucht wird.

Neben den architektonischen Sehenswürdigkeiten bieten zahlreiche Festivals, Konzerte und Veranstaltungen Gästen von Frühling bis zum Advent interessante Programme. Die Soproner Gebirge mit dem Károly-Aussichtsturm können das Programm eines Ausfluges noch bunter gestalten.

Von Sopron kann man sogar mit einem Bummelzug nach Fertőrákos gelangen. Unterwegs lohnt es sich einen kurzen Ausstecher auch zum Paneuropäischen Picknick zu machen.

2001 sind das Neusiedlersee-Gebiet zusammen mit dem Neusiedlersee, der See umgebenden Landschaft und den Siedlungen Teil der Welt-Erbe geworden.

Neusiedlersee, Fertő-Fertő-Hanság Nationalpark, die Siedlungen entlang dem Neusiedlersee und Schloss Fertőd bieten einmalige Sehenswürdigkeiten. Wenn es sich zeitlich einrichten lässt, sollten wir uns auch den österreichischen Teil von Neusiedlersee anschauen.